Was ist Hypnose?

Was ist Hypnose..?

Hypnose ist ein Zustand auch Trance genannt. Es ist ein angenehmer Zustand der Entspannung, der hergestellt wird. Viele kennen den Zustand der Trance. Diesen haben wir mehrfach am Tag. Zum Beispiel unmittelbar bevor wir aufwachen oder einschlafen. Beim lesen eines guten Buches. Beim schauen eines Filmes oder auch auf längeren Bahnfahrten. Wenn wir die Landschaft an uns vorbeirauschen lassen auf Autofahrten, die auf Strecken stattfinden, die wir sehr oft nutzen. Eben immer dann, wenn wir unser Umfeld komplett ausblenden und die Zeit vergessen.

Es ist eine Art geführte Meditation und hat m it Schlaf nichts zu tun. Durch das Fokussieren auf eine ganz bestimmte Sache ermöglichen wir die Erhöhung der Konzentration und die bewusste Wahrnehmung auf sonst unbewusste, innerseelische, geistige und körperliche Bereiche. Diese Wahrnehmung können wir dank der Hypnose deutlich verstärken.

Die Gehirnwellen einer Person in Hypnose zeigen lebhafte Wachsamkeit. Und da niemand bisher genau entdeckt hat, wie Hypnose funktioniert, können wir nur ihre Wirkung beschreiben: Obwohl es schon medizinische Berichte über die Gehirnwellenfunktion und deren Erfolge gibt…

Du hast nie das Gefühl zu schlafen

Du hast nie das Gefühl zu schlafen oder die Kontrolle abzugeben. Alles was während einer Hypnose gemacht wird, wurde im Vorgespräch detailliert abgesprochen und all Deine Fragen wurden vorher geklärt. Geheimnisse welche Du für dich behalten willst, werden auch in einer Trance nicht verraten, sondern für sich behalten. All Deine Sinne sind vollkommen aktiv, Du hörst jedes Wort und wirst nichts tun was gegen Deine Glaubenssätze verstößt. Einzige Ausnahme, genau diese werden bearbeitet.

Sollte ein Hypnotiseur die Person in Trance nicht wieder rausholen würde sie in einen leichten Schlaf gleiten und daraus später, ohne fremde Hilfe, einfach wieder aufwachen.

Jeder Mensch ist hypnotisierbar

HYPNOSE bietet sehr vielfältige Behandlungsmöglichkeiten. Weil das Unbewusste bei so vielen Abläufen des menschlichen Körpers und Geistes die führende Rolle spielt. Jeder Mensch ist hypnotisierbar. Menschen sprechen jedoch unterschiedlich auf die Hypnose an. 

Das bedeutet jeder Mensch erlebt seine Trance individuell. Die Trance ist ein Zustand angenehmster Entspannung. Es ist als schläft der Körper während der Geist, hochkonzentriert auf ein Thema, Höchstleitungen vollbringt. Du wirst Dich ausgeruht und wunderbar erfrischt fühlen, wenn Du aus der Trance zurückkehrst ins Hier und Jetzt.

Einige Techniken, zum Beispiel das SimpsonProtocol, lässt auf viele Worte verzichten. Hier wird in einer Tieftrance alles vom Überbewusstsein geregelt und Du brauchst kaum sprechen. Dann regelt sich alles im Stillen, zumindest für Dich. Der Hypnotiseur macht seine Arbeit nicht ganz wortlos.

Auch andere Techniken können genutzt werden, offenen Auges. Hier beginnt die Session wie sonst ein Gespräch, in dem auch schon hypnotisch gearbeitet wird ohne das Du bewusst in einen Trance gehen musst. Grundsätzlich wird all das vor einer evtl. Zusammenarbeit aber auch aufklärend besprochen.

Wunderbares Gefühl der Entspannung

Alles was Dir während der Hypnose gesagt wird oder was Du erlebt haben wirst, wird in der Regel in Deinen Erinnerungen vorhanden sein. Eine Hypnose-Session beginnt immer mit einem persönlichen Gespräch in welchem wir Deine Wünsche, Motivationen und Ziele klären. Anschließend erlebst Du, mit Hilfe der Hypnose, ein wunderbares Gefühl der Entspannung (geistig sowie körperlich).

Wir arbeiten unter anderem mit Suggestionen und Deinem Unbewussten an der Verwirklichung Deiner Ziele. Es wird ggf. mit unterschiedlichen und Kombinationen von Techniken auf verschiedenen Bewusstseinsebenen gearbeitet. Dies dient immer einer optimalen und lösungsorientierten Zielsetzung.

Sie verstehen, nehmen an und lassen los

Deine Selbstheilungskräfte entfalten sich so auf körperlicher, geistiger und seelischer Ebene und verblüffend schnell stellen sich bei den meisten die erhofften Erfolge ein. Anders als in herkömmlichen Therapien, erreichen die Klienten, dank der hypnotischen Arbeit, ihre Ziele meist in wenigen Sitzungen. Sie verstehen, nehmen an und lassen los.

Wir finden gemeinsam die Ursache Deines “Problems”, arbeiten genau daran und beseitigen es, ohne Positives und Erinnerungen zu schädigen. So kannst Du belastendes ablegen und angenehmes leben. Sollte dieses einmal nicht auf bewusster Ebene möglich sein, nutzen wir Techniken ohne dieses bewusste Wissen zu benötigen.

Dein Unterbewusstsein kennt sämtliche Antworten auf meine Fragen und wird sie bereitwillig freigeben. Hierzu muss ich persönlich kein inhaltliches Wissen erlangen. Es langt vollkommen wenn dieses „Wissen“ von Deinem Unterbewusstsein erkannt und genutzt wird. Dies könnte zum Beispiel auch ein einer Session fast ohne Worte geschehen.

Fragen

Was auch immer für Fragen bestehen sollten. In einem kostenlosen Gespräch, vor einer evtl. Vereinbarung zur Zusammenarbeit, beantworte ich alle Fragen, live bei mir oder am Telefon. Das gehört bei mir zum Service.

100% Entscheidung und Wille

Jede Hypnose ist eine Selbsthypnose. Der Hypnotiseur weißt nur an und gibt vor, was Du in Deinen Gedanken und in Deine Gedanken und im Vorgang zur Entspannung machen solltest. Du führst die Anweisungen aus und so entsteht die Trance. Es liegt aber ausschließlich in Deiner Entscheidung ob die Hypnose stattfindet oder nicht. Deshalb ist jede Hypnose eine Selbsthypnose.

Wie läuft eine Hypnose ab

Der Unterschied zwischen dieser Art von Alltags-Trance und Selbsthypnose liegt in der bei der Selbsthypnose vorhandenen Motivation zur Veränderung und den dabei vom Hypnotiseur zielgerichtet gegebenen Suggestionen.

Wie läuft eine Hypnose – Sitzung ab..?

Mit der Hypnose wird ein Trance-Zustand hergestellt. Dessen erstes Ziel ist es, Entspannung und körperliche und auch geistige Ruhe herzustellen. Das Bewusstsein, eine Art Wächter über gut und schlecht (aufgrund vorhandener Erfahrungen und Glaubenssätze). Es entsteht ein Zustand des Geistes (Unterbewusstseins) der sehr zielgerichtet und empfangsbereit ist. So auch eine Schmerzpause und innere sowie körperliche Leichtigkeit.

Diese innere Ruhe und Entspannung, meist miteinander kombiniert, lässt “alt bekanntes” verwischen und so hat das Unterbewusstsein die Freiheit und Möglichkeit sich auf die vorgegebenen Veränderungen einzustellen. Diese spezielle Art sich auf EIN Thema zu fokussieren lässt eine Steigerung der Hirntätigkeit um ein Vielfaches zu. Dies ist der Grund für den hypnotischen Erfolg.

Keine Zauberei, keine Wunder

Hypnose ist keine Zauberei und hat nichts Mystisches an sich. Es werden keine Wunder verbracht sondern nur die konzentrierte Arbeit des Gehirns. Wenn ein Mensch zig tausende Informationen in einer Minute verarbeiten muss dann ist es sehr beschäftigt, auch bei dem Versuch eine Veränderung oder Um-Konditionierung zu leisten. Während einer Hypnose wird das Gehirn angewiesen sich ausschließlich auf die akustischen Anweisungen zu verlassenen diese dann umzusetzen.

Dies machen die Menschen auf der Erde immerhin, in unterschiedlichster Weise, seit ca. 4.000 v. Chr. Schon damals wurde in Heilgesängen, Gebetsgesängen am schlafenden Patienten Heilung gebraucht. Im alten Ägypten, ca. 2.000 v. Chr. gab es Operationen am offenen Herzen und in den Keilschriften dieser Zeit wird ebenfalls wiederholt von Heilschlaf und Gesängen der Priester an den Betten der Patienten berichtet.

So sind diese Abläufe heute zwar zeitlich deutlich verkürzt und benötigen keine wochenlangen Behandlungen mehr. Noch Anfang des 20. Jahrhundert hat es während der Kriege in Afrika 10 Tage gedauert einen schwerst Verletzten in eine tiefe Trance zu verbringen, damit er ohne Medikamente und Betäubungsmittel operiert werden konnte. Die gleiche Trancetiefe erreicht ein gut ausgebildeter Hypnotiseur heute in ca. 15-20 Minuten.

Der Ablauf ist unterschiedlich

Selbstverständlich ist der Ablauf einer Session heute unterschiedlich, von Hypnotiseur zu Hypnotiseur aber auch beim Gleichen, von Session zu Session, da dieser unterschiedliche Ansätze verfolgt, bei unterschiedlichen Themen und wenn ein Klient mehrfach kommt.

In der Regel gibt es folgende Ansätze

  1. Du hörst was der Hypnotiseur dir sagt, ganz genau, kannst dich aber vielleicht hinterher nicht wirklich an die Details erinnern, wie nach einem Traum…
  1. Du spürst vielleicht auch vieles, gerade bei den ersten Sessions, weil Deine Aufmerksamkeit nicht ganz loslassen kann… (das wird mit der Zeit anders, das Vertrauen wächst..)
  1. Es ist ein natürlicher Geisteszustand, den der Hypnotee nutzen kann, um sein Unbewusstes und seinen Körper anzuleiten und zu führen.

Jeder Mensch trägt die Fähigkeit in sich, Stress abzubauen, Allergien und Krankheiten zu heilen und unerwünschte Gewohnheiten zu verändern. 

Das ist unsere natürlichste Ressource, seit Menschen Gedenken…      Niemand auf der Welt kann Dich heilen!

Jeder Mensch trägt diese Fähigkeit, in einen Trance zu gehen, in sich. Somit auch die Fähigkeit Stress abzubauen, Allergien und Krankheiten zu heilen und unerwünschte Gewohnheiten zu verändern. Das ist eine der natürlichsten Ressource, seit Menschen Gedenken.

Niemand auf der Welt kann Dich heilen! Nur Du selbst. Du allein hast die Macht und Möglichkeit DICH zu heilen. Deine Selbstheilungskräfte, von der Natur gegeben sind dafür verantwortlich. Kein Arzt, Kein Heiler, Kein Heilpraktiker, Therapeut oder Hypnotiseur. Allerdings können eben genannte Dich unterstützen Deine Selbstheilung zu stärken, Dein Immunsystem zu unterstützen und damit zu gesunden. Manchmal fehlt uns dazu die richtige Einstellung. Zwar ist der Wille vorhanden aber innere Entscheidungen, Zweifel, Ängste be- und verhindern dieses.

Diejenigen die das wissen, leben und verinnerlicht haben, können Dir helfen, Deine Selbstheilungskräfte dahingehend zu stärken und auf das eine Thema zu fokussieren, dass Deine Heilung einsetzen oder beschleunigt werden kann.

Nicht mehr aber auch nicht weniger!

Weitere Aussagen zur Frage, was Hypnose ist…

„Die Zeit wird kommen, wo die Tätigkeit des Arztes nicht darin besteht, den Körper zu behandeln, sondern den Geist zu heilen, der dann seinerseits den Körper heilen wird.“ Ralph Waldo Trine (1866 – 1958)

In dieser Frage sehen verschiedene Gelehrte und erfahrene Lehrer der Hypnose leicht unterschiedlich zu interpretierende Antworten. Egal ob Dave Elmann, Milton Erickson oder die Milton Erickson Gesellschaft. Gil Boyne oder die britische Gesellschaft für Hypnose, das britische Wikipedia oder unser deutsches Wikipedia. Sie alle deklarieren diese Aussage in leichten Varianten. Daran kannst Du schon erkennen das es eben keine einheitliche Aussage geben kann, in einer Welt der feinsten Unterschiede.

Selbstverständlich kannst Du sie alle nachlesen, weil ich sie dir verlinkt habe, dennoch glaube ich das diese Frage nur beantworten kann wer selbst in einem Trance gewesen und eine Veränderung im Nachhinein wahrgenommen hat…

Dabei wünsche ich Dir viel Erfolg, beim kennenlernen einer echten Hypnose, durch einen Profi.